Tobias Gürtler

2019

Nippelblume (2019)

Nippelblume D

Nippelblume

Acryl auf Leinwand,

40×40 cm

Rondo Nippel (2019)

Rondonippel

Rondo Nippel

Acryl auf Trommelfell

35 cm Durchmesser

Stachelgold

Stachelgold

Öl und Acryl auf Papier

50×70 cm

Sommer

Baumtraum in Blau (Sommer)

Öl und Acryl auf Leinwand

40×30 cm

Seeanemone

Seeanemone

Öl und Acryl auf Papier

50×70 cm

Schneckenpost

Schneckenpost / Snail Mail

Öl und Acryl auf Leinwand

90×120 cm

Glücksdorn Olympia(de)

Glücks*dorn Olympia/dé

Öl und Acryl auf Leinwand, Collage, Concetto Spaciale

90×70 cm

Der rote Faden der Leidenschaft

Der Rote Faden der Leidenschaft

Öl und Acryl auf Leinwand

150×120 cm

Lick it

Lick it

Öl und Acryl auf Papier

50×70 cm

Kick it

Kick it

Öl und Acryl auf Papier

70×50 cm

Arena

Arena

Öl und Acryl auf Papier

50×70 cm

Klapse Kundalini

Klapse Kundalini

Mixed Media

70x40x40 cm

„Ich schlich mich in das Doppelzimmer, in dem Lena und eine junge kurdische Mutter lagen und schlüpfte – erst nachdem ich beide um Erlaubnis gefragt hatte – zu Lena ins Bett.

Ich wollte keinen Sex, nur etwas Wärme, und Lena war bei aller Verrücktheit so sanft und weich.[…]

Ein paar Wochen später, als wir beide wieder auf der Offenen, der A3 stationiert waren, schenkte mir die Kurdin ein kleines rundes, selbstgehäkeltes Deckchen in knallpinkweiß. Sie war an einer postnatalen Psychose erkrankt und inzwischen auf dem Weg der Besserung.[…] Ihr Mann, kleiner als sie und rundlich gebaut, mit Halbglatze und in schlichter, leicht abgetragener Kleidung, erzählte mir unter vier Augen reuevoll von den sexuellen Erlebnissen seiner frühpubertären Jugend in Ostanatolien[…]: die Dorfprostituierte hatte ihn und seine jungen Freunde in die Sexualität eingeführt, was ihn immer noch beschämte. Wahrscheinlich sah er in seinen jugendlichen Verfehlungen die Ursache für die psychische Erkrankung seiner Frau und wollte sie mir deshalb beichten.“ (Jakob Adamek: „Ich, Wendepunkt“, Seite 146-148)

Ansicht und Detail

Guilty Treasure Gift

Guilty Treasure Gift / Heiliger Pillendreher

Mixed Media

40x30x10 cm

HEILIGER PILLENDREHER

„Sie ernähren sich vom Kot pflanzenfressender Säugetiere und werden deshalb auch Koprophagen (Kotfresser) genannt. Nach der Paarung formt der Käfer eine Kugel aus Dung, die seine Körpermasse oft um ein Vielfaches übertrifft. Diese Kugel klemmt er dann zwischen seine Hinterbeine und rollt sie rückwärts laufend vor sich her, bis er eine geeignete Stelle findet und die Kugel mit Hilfe von Kopf und Vorderbeinen im Boden vergräbt. Das Weibchen legt die Eier dann an die vergrabene Kotkugel, von der sich die Larven später ernähren.“ (Quelle: Wikipedia)

Ansicht und Detail (Instagram)

Les Messieurs Dames (2019)

Messieurs Dames Triptychon

Les Messieurs-Dames de Sennestadt (2007-2019)

Öl und Acryl auf Leinwand, Mixed Media (Triptychon)

150×52 + 150×140 + 150×52 cm

Totem Blau

Totem Blau

Öl und Acryl auf Papier

84×59 cm

Krumme Lanke Arkadien (Ten Years After)

Krumme Lanke Arkadien (Ten Years After)

Öl und Acryl auf Leinwand

110×130 cm

Historie

Nippl Natur I

Nippl Natur I

Nippl Natur I

Acryl auf Leinwand

30×20 cm

Nippl Natur II

Nippl Natur II

Nippl Natur II

Acryl auf Leinwand

20×30 cm

Höhlenprött II

Höhlenprött II

Höhlenprött II

Öl und Acryl auf Stickerei auf Leinwand

40×40 cm